Optionen & Reisehinweise


Reise Optionen


Auf Wunsch sind vor dieser Kurzreise folgende Optionen möglich:

 

ab Bogota (im Vorfeld der Tour)

  • Bogota City Tour (Dauer ca. 5 - 6 Stunden)
  • Salzkathedrale Zipaquira (Dauer 1 Tag)
  • Villa de Leyva (Dauer 2 Tage inkl. Übernachtung, ggf. auch 1 Tag möglich)

Anreise Tag 1 per Flug & Start ab Neiva

  • Flug Bogota - Neiva (Mehrpreis auf Anfrage)

ab Popayan (während der Tour)

  • Guambiano Bauernmarkt in Silvia (Dauer ca. 1/2 Tag) - nur Dienstags Vormittag möglich!
  • Pasto - Laguna La Cocha (Dauer individuell)
  • Pasto - Schwefelvulkan Azufral (Dauer individuell)
  • Ipiales - Wallfahrtskirche Las Lajas (Dauer individuell)

Zusätzliche Nacht in Cali

  • je weitere Nacht im Hotel San Antonio im DZ: 80 EUR/ Zimmer

Gewünschte Option bitte einfach im Anfrage- Formular im Textfeld vermerken


Reise Hinweise & Tipps


Reisehinweise Kolumbien Anden Süden Westen

Durch die Nähe zum Äquator gibt es in Kolumbien keine Jahreszeiten, wie man sie beispielsweise in Europa kennt. Vielmehr unterscheidet man hier zwischen Regen- (hier "Winter" genannt) und Trockenzeit (hier "Sommer" genannt). Je nach Region und Höhe differieren diese Perioden und wechseln sich in der Andenregion erfahrungsgemäß etwa alle 3 Monate ab. Von etwa Mitte März bis etwa Mitte Juni sowie ab etwa Ende September bis Mitte Dezember herrscht gewöhnlich Regenzeit, der Rest des Jahres ist dagegen Trockenzeit. Regenzeit bedeutet jedoch auch nicht, dass es über Tage hinweg regnet, sondern eher öfter, regelmäßiger und im Normalfall einmal am Tag für etwa 1 bis 2 Stunden.

 

Reisehinweise Kolumbien Anden Süden Westen

Es empfiehlt sich immer eine leichte Regenjacke einzupacken. Ebenfalls eine Strickjacke bzw. etwas Langärmeliges, da es besonders während der Regenzeit sowie gegen Abend in den Höhenlagen (z.B. in Tierradentro, San Agustin oder Popayan) auch etwas kühler werden kann (selten aber manchmal nur um die 12°-15°). In Neiva und der Tatacoa- Wüste herrschen dagegen das ganze Jahr über tagsüber hochsommerliche Temperaturen, während es sich nachts auf recht angenehme 25° abkühlt. In der Tatacoa- Wüste erreicht das Thermometer dabei tagsüber nicht selten die 40° und bei nahezu wolkenlosem Himmel sind neben Sonnencreme mit entsprechend hohem Lichtschutzfaktor eine Kopfbedeckung (Basecap, Sonnenhut o.ä.) sowie Sonnebrille sehr ratsam. 

 

Reisehinweise Geld Kolumbien Anden Süden Westen

Während unserer Tour besteht auf dieser Route in der Tatacoa- Wüste und in Tierradentro keine Möglichkeit, Geld an einem Automaten zu ziehen. Die früheste Möglichkeit dafür besteht im Normalfall in San Agustin, anderenfalls erst in Popayan wieder. Deckt Euch daher bitte bereits vor Reisebeginn in Bogota mit ausreichend Bargeld für Eure persönlichen Ausgaben (vornehmlich Mittag- und Abendessen, Getränke, Trinkgelder etc.) ein.   


Eine der ursprünglichsten Regionen Kolumbiens erwartet Euch zu einer erlebnisreichen "Reise durch die Zeit".