Kolumbien Reiseziele & Regionen

Regionen & Reiseziele


Lust auf Kolumbien, aber noch keine Ahnung, wo es genau hingehen soll? Bei der Zusammenstellung (s)einer individuellen Reiseroute und der Auswahl entsprechender Sehenswürdigkeiten und Reiseziele lohnt sich zur ersten Orientierung ein Blick auf die unterschiedlichen Regionen Kolumbiens, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Kolumbiens Landesfläche gliedert sich dabei im Wesentlichen in fünf geographische Zonen, die sich in Klima, Topografie & Vegetation mehr oder minder deutlich voneinander unterscheiden, wobei jede einzelne dieser Regionen auch für ihre ganz eigenen Kulturen, Identitäten und Traditionen steht. 

Wo soll`s denn hingehen?

Begleitet uns auf einer kleinen virtuellen Rundreise durch Kolumbien und bewegen wir uns dabei im Uhrzeigersinn durchs Land. Im Zentrum erwartet uns dabei als erstes die sogenannte Anden Region. Im bergigen Herzen des Landes pulsiert das kolumbianische Leben, denn hier konzentriert sich mit 75% der Großteil der Bevölkerung. Richtung Osten warten als nächstes mit Orinoquia & den Llanos dünnbesiedelte Savannen, die im Osten in die Orinoko-Region mit ihren majestätischen Tafelbergen übergeht und je südlicher man kommt, umso grüner wird es. Und so wartet als nächstes die kolumbianische Amazonas Region. Im äußersten Westen gehts weiter an die wenig berührte pazifische Küste, während im Norden die karibische Küste mit kolonialem Erbe und den meisten Hinterlassenschaften der Freibeuter wartet, genauso wie das karibische Lebensgefühl der Costeños.   


ANDEN REGION


Fast jede Reise beginnt hier im bergigen Inland im gefühlten Zentrum des Landes, genauer gesagt in dessen Hauptstadt Bogota, und hier befinden sich auch die meisten Reiseziele Kolumbiens. Koloniale Schätze wie Villa de Leyva, Barichara oder Popayan, prähistorisches Erbe wie in Tierradentro oder San Agustin, die Kaffeezone mit dem Valle de Cocora und urigen Cafetero-Dörfchen wie Salento, aber auch das hippe Medellin, spektakuläre Berglandschaften mit schneebedeckten Gipfeln und tiefgrünen ... mehr lesen



ORINOQUIA | LLANOS


Willkommen im wilden Osten Kolumbiens! Die Region Orinoquía, auch als Llanos Orientales bezeichnet, ist die vielleicht am wenigsten bekannte Reiseregion Kolumbiens. Von den Ausläufern der Anden östlich von Bogota erstrecken sich endlos weite Ebenen über Tausende Kilometer hinweg bis an die venezolanische Grenze und mindestens nochmal genauso weit darüber hinaus. Die Llanos sind das Land der Cowboys, der Wildtiere, der allerschönsten Sonnenuntergänge, des buntesten Flusses der Welt ... mehr lesen

 



AMAZONAS REGION


Der Amazonas ... allein schon der Name löst eine ganz spezielle Faszination aus. Das Amazonasgebiet bedeckt mehr als ein Drittel der kolumbianischen Landesfläche und ist die größte, gleichzeitig aber auch die am dünnsten besiedelte Natur-Region des Landes. Der Amazonas, das ist die Begegnung mit dem Dschungel, mit dem Anfang der Welt und mit sich selbst. Alle Fantasien werden wach, wenn sein Name genannt wird, und verschmelzen mit einer Realität, die vielleicht noch magischer ist!  ... mehr lesen



PAZIFISCHE KÜSTE & INSELN


Die Pazifikküste ist eine der weltweit artenreichsten und zugleich eine der unzugänglichsten Reise-Regionen Kolumbiens. Das macht ihre Entdeckung zwar relativ preisintensiv, aber die finanzielle Mühe wird vor allem in der Region zwischen Bahia Solano und Nuquí mehr als belohnt. Traumhafte Unterwasserwelt, zwischen Juli und Oktober Buckelwale, die hier ihre Jungen zur Welt bringen, nahezu menschenleere Strände, urige Lodges und dichter Dschungel. Wenn es das Paradies gibt, dann muss es hier wohl sein! ... mehr lesen

 



KARIBISCHE KÜSTE & INSELN


Hier schließt sich der Kreis und hier endet nicht nur diese kleine virtuelle Rundreise, sondern auch die meisten „echten“ Kolumbien-Reisen. Entweder an der karibischen Küste und den vorgelagerten kleinen Inseln, mitunter aber auch den über 800 km vom Festland entfernten Inseln San Andres & Providencia mitten in der karibischen See. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Integer non molestie metus. Integer sed vehicula nunc, at finibus massa. Maecenas mollis, leo ac congue bibendum, sem ... mehr